Stromsparberatung E-Learning-Portal
Sitemap SitemapKontakt KontaktImpressum ImpressumSeite drucken Seite drucken

Broschüren

99 Wege Strom zu sparen

Verbraucherzentrale NRW /Öko-Institut e.V. (2009)
Diese Broschüre ist die aktuellste und umfassendste der hier beschriebenen Broschüren. Sie wendet sich an Verbraucher, ist leicht zu lesen und enthält ausführliche Informationen. Sie kann unter
http://www.vz-nrw.de/mediabig/17872A.pdf
kostenfrei heruntergeladen oder bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen als Printversion bestellt werden.

Stromsparbroschüre für Senioren

Tipps und Tricks zum Stromsparen
Umweltministerium Baden-Württemberg (2008)
Diese Broschüre zeigt einfache Möglichkeiten auf, im Alltag einen wichtigen Beitrag dafür zu leisten, dass auch die Generation der Enkel in einer lebenswerten Umwelt leben kann.
www.um.baden-wuerttemberg.de
(kostenloser Download)

Energiesparen im Haushalt -
Tipps und Informationen zum richtigen Umgang mit Energie

Umweltbundesamt (2008)
Diese Broschüre gibt Ihnen Hinweise auf die Energieverschwender im Haushalt und hilft Ihnen beim Energiesparen. Oft sind es nur Kleinigkeiten - diese können aber eine große Wirkung haben: im Portemonnaie und für die Umwelt.
www.umweltbundesamt.de
(kostenloser Download)

Schönauer Strom- und Energiespartipps

Bund der Energieverbraucher e.V. und Elektrizitätswerke Schönau GmbH (2006)
Auch in der vierten Auflage dieser Broschüre finden sich  interessante Tipps und umsetzbare Hinweise, wenn man z. B. ein neues Haushaltsgerät benötigt und dabei in der Zukunft richtig Strom einsparen möchte.
www.energieverbraucher.de
(kostenloser Download)

Strom effizient nutzen -
Wegweiser für Privathaushalte zur wirtschaftlichen Stromeinsparung ohne Komfortverzicht

Hessisches Ministerium für Wirtschaft ,Verkehr und Landesentwicklung (2005)
Das wesentliche Hindernis, das der Stromeffizienz entgegensteht, ist das fehlende Wissen um die Wirtschaftlichkeit und die Frage nach dem „Wie“. Ziel des folgenden Leitfadens ist es, diese Wissenslücken zu schließen.
www.umweltbundesamt.de
(kostenloser Download)

Viel Licht mit wenig Geld -
Energiespar- und Leuchtstofflampen

Energieagentur NRW  (2009)
In vielen Fällen reichen die vorhandenen natürlichen Lichtquellen nicht aus, und man muss mit künstlicher Beleuchtung nachhelfen. Um den Geldbeutel und die Umwelt zu schonen und um angenehme Lichtverhältnisse zu erreichen, sollte man schon vor dem Kauf wissen, wo die Lampe eingesetzt wird.
www.ea-nrw.de
(kostenloser Download)

Intelligent sparen mit Komfort
Bremer Energiekonsens (2003)

Stromsparen dient dem eigenen Geldbeutel und unserer Umwelt. Stromsparen erfordert keinerlei Komfortverzicht, sondern nur die Bereitschaft zu wirtschaftlichen Investitionen in moderne, effiziente Technik. Dieser Leitfaden erfordert kein spezielles Vorwissen.
www.energiekonsens.de
(kostenloser Download)

Energiespartipps für die Beleuchtung

dena-Deutsche Energie-Agentur (2009)
Ob Flur, Schlafzimmer oder Küche: Lampen sind überall im Einsatz. Die Beleuchtung macht bis zu zwölf Prozent der gesamten Stromkosten eines Haushalts aus. Im Handumdrehen können Sie bis zu 80 Prozent der Kosten sparen – mit Energiesparlampen.
www.stromeffizienz.de
(kostenloser Download auf deutsch und türkisch)

Energiespartipps für Haushaltsgeräte

dena-Deutsche Energie-Agentur (2009)
Wussten Sie, dass bis zu 45 Prozent des privaten Stromverbrauchs auf Kosten von Haushaltsgeräten gehen? Die so genannte Weiße Ware birgt erhebliches Einsparpotenzial: Wenn Sie zum Beispiel beim Kühlen und Gefrieren auf neue, hocheffiziente Technik setzen, können Sie im Vergleich zu Geräten von 1998 bis zu 70 Prozent Ihrer Stromkosten sparen.
www.stromeffizienz.de
(kostenloser Download auf deutsch und türkisch)

Energiespartipps für TV, Hi-Fi & Co.

dena-Deutsche Energie-Agentur (2009)
Preiswertes Entertainment: Je nach Geräteart und -typ lassen sich durch energieeffiziente Unterhaltungselektronik bis zu 90 Prozent Stromkosten sparen. Und der Clou: Stromeffiziente Geräte sind in der Anschaffung nicht unbedingt teurer.
www.stromeffizienz.de

(kostenloser download auf deutsch und türkisch)

Energiespartipps für Ihren Haushalt

dena-Deutsche Energie-Agentur (2009)
Der Energieverbrauch der Elektrogeräte im Haushalt ist ein wichtiger Kostenfaktor. Sparen Sie bis zu einem Viertel Ihrer Stromkosten – diese Broschüre zeigt Ihnen, wie einfach das geht.
www.stromeffizienz.de
(kostenloser download auf deutsch und türkisch)

Energiespartipps zum Thema Stand-by

dena-Deutsche Energie-Agentur (2009)
Bis zu 25 Prozent des privaten Stromverbrauchs gehen auf die Rechnung von Fernseher, Hi-Fi-Anlage, PC & Co. Tendenz steigend– mit deutlichen Auswirkungen auf Ihre Stromrechnung. Dabei spielt auch der Stand-by-Verbrauch eine wichtige Rolle.
www.stromeffizienz.de
(kostenloser download auf deutsch und türkisch)

Energiespartipps für PC, Drucker & Co

dena-Deutsche Energie-Agentur (2009)
Ob PC, Notebook oder Drucker – Geräte der Informationstechnik sind aus dem Haushalt nicht  mehr wegzudenken. Rund 80 Prozent der deutschen Haushalte nutzen heute einen Computer, viele davon auch einen Drucker und ein Modem. Diese Geräte verbrauchen natürlich Strom, manchmal sogar rund um die Uhr. Deshalb ist es wichtig, schon beim Kauf und bei der täglichen Nutzung auf Energieeffizienz zu setzen – und die Einsparpotenziale zu nutzen.
www.stromeffizienz.de
(kostenloser download auf deutsch und türkisch)