Stromsparberatung E-Learning-Portal
Sitemap SitemapKontakt KontaktImpressum ImpressumSeite drucken Seite drucken

Maßnahmen gegen Klimaveränderung

Eine wirksame Klimaschutzpolitik muss auf drei technischen Säulen stehen: 

  • Effizienzsteigerung bei allen Energieanwendungen (Beleuchtung, Kühlen, Beheizen von Wohnungen, Fahrzeugen, …)
  • Effizienzsteigerung bei der Energieumwandlung (Stromerzeugung, Heizung)
  • Zunehmender Ersatz von fossilen Energieträgern durch regenerative Energiequellen wie Wind, Wasserkraft, Solarenergie, Geothermie und Bioenergie bei der Strom- und Wärmeerzeugung.

Neben diesen technischen Veränderungen muss sich aber auch das Verhalten der Haushalte und auch anderer Verbrauchergruppen (wie Gewerbe, Industrie, Verwaltung) verändern. Ein bewusster Umgang mit Energie beim Heizen, Kochen, bei der Beleuchtung und bei der Nutzung von Elektrogeräten, Medien- und Kommunikationsgeräten ist ebenso notwendig wie eine erhöhte Aufmerksamkeit bei der Anschaffung dieser Geräte in Bezug auf ihren (lebenslangen) Energiebedarf.