Stromsparberatung E-Learning-Portal
Sitemap SitemapKontakt KontaktImpressum ImpressumSeite drucken Seite drucken

Kühlschrankentsorgung

Im Haushalt eingesetzte Kühlschränke arbeiten nach dem Kompressor-Prinzip. Die dort als Kühlmittel lange Zeit verwendeten FCKW-haltigen Kühlmittel sind ökologisch sehr bedenklich, da sie stark ozonabbauend wirken.

Ein Kühlschrank darf daher nur fachgerecht über die Annahmestellen für Sondermüll oder den Fachhändler entsorgt werden. Beim Ausbau und Abtransport muss darauf geachtet werden, dass die Kühlleitungen nicht beschädigt werden und das Kühlmittel entweicht.

Da die FCKWs jedoch erst bei Verschrottung des Kühlschranks frei werden, sollten die betreffenden Kühlschränke nicht aus diesem Grund vorzeitig ersetzt werden.

In neueren Kühlgeräten werden seit Mitte der 1990er Jahre vorwiegend andere Kühlmittel, wie beispielsweise Butan oder R134a, eingesetzt. FCKWs sind mittlerweise EU-weit verboten.