Stromsparberatung E-Learning-Portal
Sitemap SitemapKontakt KontaktImpressum ImpressumSeite drucken Seite drucken

Funktionsweise und Einsparmöglichkeiten

Kühlschränke sind nichts anderes als wärmegedämmte Räume, aus denen über ein Kühlaggregat (üblicherweise mit Kompressionsanlagen) Wärme abgezogen wird. Im Haushaltsbereich wird das Kühlgerät praktisch ausnahmslos mit elektrischem Strom betrieben. Im Camping-Bereich sind gasbetriebene Geräte mit Absorberaggregaten üblich. Auch bei besonderen Lärmschutzanforderungen wie in Hotelzimmern werden Absorber-Kühlschränke eingesetzt, die mit Strom oder Gas betrieben werden. (Achtung: Stromabsorbergeräte verbrauchen im Vergleich zu Gasabsorbern deutlich mehr! Und auch mehr als Kompressionsanlagen).

Ein zu hoher Stromverbrauch stellt sich aus folgenden Gründen ein:

Die typische Betriebstemperatur im Innern liegt meist zwischen 2°C und 8°C. Bei Absenkung der Temperatur steigt der Energieaufwand pro Grad Celsius um 6 Prozent! Das Gerät sollte daher so eingestellt werden, dass die Innentemperatur nicht unter 7° liegt. Das spart rund 30 Prozent des Stromverbrauchs im Vergleich zu 2° C.

In den letzten zehn Jahren wurde die Energieeffizienz neuer Kühlgeräte wesentlich verbessert. Sie sind besser wärmegedämmt und haben effizientere Kühlaggregate und eine bessere Regelung. Die sparsamsten Geräte benötigen heute nur noch halb so viel Strom wie die sparsamsten Geräte vor 10 Jahren.